25 Jahre Partnerschaft Outreau-Eppelborn

Anlässlich des 25 jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen Eppelborn und Outreau machte sich unser Orchester gemeinsam mit Mitgliedern des Partnerschaftsvereins „Freunde Outreau“ sowie den Ortsvorstehern von Bubach – Calmesweiler, Werner Michel und Eppelborn, Berthold Schmitt auf den Weg nach Outreau.
Nachdem wir alle Musiker im Bus hatten, konnte es pünktlich auf die 7,5 Stunden dauernde Fahrt in den Norden Frankreichs gehen.
Auf Einladung der Gemeinde Eppelborn und der Stadt Outreau sollte unser Orchester gemeinsam mit der Stadtkappelle Outreau ein Jubiläumskonzert veranstalten.
Trotz eines zum Teil sehr engen Programmablaufes nahmen sich die Teilnehmer die Zeit das schöne Wetter bei einem zünftigen Frühstück in Belgien zu genießen.
Frisch gestärkt ging es auf die letzte Etappe, die Dank der souveränen Fahrkünste der beiden Busfahrer der Fa. Buchholz pünktlich um 13.30 Uhr am Hotel: „le premiere Classe“ in Boulogne endete.
Nach kurzem Einchecken warfen sich die Musikerinnen und Musiker des Musikverein Bubach – Calmesweiler in die passende Konzertrobe die auch beim erfolgreichen Konzert:„ Schön war die Zeit“ ihre entspannende Wirkung beim Publikum nicht verfehlte.
Nach kurzem Einspielen ging es dann auch schon gleich zur Sache.
Das Orchestre de L`Harmonie Muicipale D`Outreau betrat mit Ihrem Dirigenten Fabrice Gratien zuerst die Bühne und begann mit einem Musikstück aus dem Film: „Willkommen bei den Sch`tis“.
Auf liebevolle und sehr humorvolle Art wird in diesem Film die Straf- Versetzung eines französischen Postbeamten in den “kalten“ französischen Norden erzählt, wobei der Bestrafte immer mehr gefallen an den Menschen findet und letztlich nicht mehr an die so geliebte Cote d` Azur möchte. Ein Auftakt nach Maß, der von den über 50 Musikern unter der Leitung von Fabrice Gratien hervorragend präsentiert wurde. Nach der Begrüßung durch die Bürgermeisterin der Stadt Outreau, Madame Therese Guilbert, und der Bürgermeisterin der Gemeinde Eppelborn, Frau Birgit Müller – Closet, begeisterten die Musiker aus Outreau mit einem bunten Musikprogramm aus bekannten deutschen Volksliedern aber auch mit sehr anspruchvoller symphonischer Blasmusik.
Nach einer kurzen Pause betrat dann das Orchester des Musikverein Bubach – Calmesweiler die Bühne und zeigte, dass auch ein kleines Orchester den Konzertsaal klanglich füllen und das Publikum mit vielen solistischen Einlagen begeistern konnte.
Der Dirigent Jörg Graf wählte bewusst Stücke bekannter saarländischer Komponisten, und die extra mitgereiste Moderatorin Gudrun Schomer begeisterte zweisprachig das Publikum. Nach einem erfrischenden Mix aus Schlagern und Swing Klassikern beendeten die musikalischen Botschafter der Gemeinde Eppelborn den 2. Teil um dann in einem großen Finale gemeinsam mit den Musikern aus Outreau Beethovens Ode an die Freude erklingen zu lassen.
Nach einem gemütlichen Deutsch – Französischen Festabend mit tollem Programm, leckerem Essen und der feierlichen Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden, konnte man spätestens beim gemeinsamen spontanen Musizieren feststellen, dass es für die Musik keine Grenzen gibt.
Nach einer kurzen Nacht, ging es dann zu einem besonders für die Musikerinnen und Musiker sehr interessanten Besichtigungstermin.
Während ein Teil der Reisegruppe die Sportanlagen der Stadt Outreau besichtigte organisierte Fabrice Gratien gemeinsam mit Selene Marie eine Besichtigung der Musikschule Outreau.
Mit Erstaunen konnten wir feststellen welchen hohen Stellenwert die musikalische Ausbildung und die Unterhaltung eines großen repräsentativen Orchesters in der Stadt Outreau genießt. Perfekte Unterrichtsräume, kostenlose Ausbildungsinstrumente, Musikunterricht von Fachkräften, der durch die Unterstützung der Gemeinde nur ein Zehntel dessen kostet was im Saarland üblich ist. Schlagwerk, Pauken, Röhrenglocken, Xylophon, und vieles mehr was durch einen jährlichen Etat der Musikschule möglich wurde.
Vielen Musikern wurde klar, dass wir auch im Saarland sehr viel von unserem Nachbarn lernen können.
Nach einer kurzen Entspannung am Strand trafen wir uns noch einmal mit unseren französischen Freunden zum gemeinsamen Mittagessen. Fast wäre daraus wieder ein ausgelassener Abend geworden, wenn nicht die beiden Busfahrer zum Aufbruch gerufen hätten.
Abschließend gilt der Dank aller Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Bubach – Calmesweiler der Gemeinde Eppelborn, der Stadt Outreau, und den beiden Partnerschaftsvereinen für die kurze aber auch sehr schöne Reise.
Ein besonderes Dankeschön an Gudrun Schomer für die tolle Moderation und Selene Marie die uns nicht nur musikalisch unterstützt hat, sondern auch während unseres Aufenthaltes als ständige Betreuerin für uns anwesend war. Wir kommen gerne wieder!

Schreibe einen Kommentar